Ölpumpe wechseln

Werkstatterfahrungen, Wie helfe ich mir selbst, Tipps und Tricks
DAE Avatar
Roby
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 2
Registriert: 16.01.2022 12:03
Wohnort: Bad Harzburg
CC-Modell: 307cc
Geschlecht:

Ölpumpe wechseln

Beitrag von Roby »

Zunächst einmal ein freundliches Hallo in die Runde!


Ich habe eine 307cc, 2,0, 100KW.

Nun habe ich vorsichtshalber den Zahnriemen und die Wasserpumpe gewechselt.

Und da die Ölpumpe stirnseitig verbaut (siehe Bild) ist und im Display ständig zu lesen war „Öldruck zu gering“ wollte ich die Ölpumpe gleich mit erneuern.


Leider stellt sich dies als besonders anspruchsvoll heraus.

Entweder ist die Pumpe stark mit Dichtungsmittel verklebt oder man muß, was aus meiner Sicht einer Katastrophe gleich käme, die Ölwanne abbauen.



Hat jemand einen Tip? Oder gibt es hier jemanden der die Ölpumpe schon mal gewechselt hat?


Für Hinweise oder Ratschläge bedanke ich mich schon mal im Voraus.Bild[/img][/b][/img][/img][/img]

Stichwörter:
Benutzeravatar
deltz
Admin
Beiträge: 6002
Registriert: 25.02.2007 11:13
Wohnort: Delmenhorst
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6 l 109 PS
Farbe: Tie Break Grün
Baujahr: 2003
Geschlecht:

Re: Ölpumpe wechseln

Beitrag von deltz »

Hallo Roby,

kann es auch daran liegen?

viewtopic.php?p=38104&hilit=%C3%B6lpumpe#p38104

Grucc
deltz
Der ab und zu mal mit dem CCle fahren darf!!


Auf dass die Temperaturen steigen und die Winde zum :i_surfin: und Kitesurfen bleiben.
Das beim Tauchen immer genug Pressluft in der Flasche ist.
DAE Avatar
Roby
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 2
Registriert: 16.01.2022 12:03
Wohnort: Bad Harzburg
CC-Modell: 307cc
Geschlecht:

Re: Ölpumpe wechseln

Beitrag von Roby »

deltz, Danke für die Antwort und den Link.

Wie schon dort beschrieben, „Klickern“ die Ventile, also offensichtlich kein Öl.
Eine Öldruckmessung ergab auch einen zu geringen Öldruck.

Wenn ich nicht schon alle Ersatzteile gekauft hätte und auch im Vorfeld einiges invertiert hätte, würde ich den Motor tauschen.
Aber dafür ist es nun wohl zu spät.