der 206cc wird alt...

Alles zum Thema 206cc
Benutzeravatar
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in
Beiträge: 935
Registriert: 24.02.2007 23:02
Wohnort: Rettenbach
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005

der 206cc wird alt...

Beitrag von Diesel-Georg »

Meistens steht unser kleiner Heizölferrari unbenutzt im Carport. Gerade sind wir mit dem Wohnmobil auf Anfahrt nach Griechenland um dort wieder zu überwintern. Über Weihnachten kommen wir per Flugzeug für ca. 2 Wochen heim. Da wird der CC gebraucht um die Ärzterunde zu machen. Der Kleine war unten ganz schön verrostet. Da war recht viel Schweißarbeit erforderlich. Eigentlich hätte es sich nicht gelohnt. Aber meine Frau hängt an dem Auto. Jetzt hat er neue HU/AU bekommen. Also die nächsten 2 Jahre wird er uns mindestens noch gute Dienste tun. Wenn wir im nächsten Frühling wieder zurück sind, wird es wohl im Sommer mal wieder die einr oder andere Ausfahrt geben.
Meistens sind wir aber mit den E-bikes unterwegs. Außer der fortschreitende Bodenrost hat er keine gravierende Probleme. OK, die Klimaanlage geht nicht mehr und er meldet immer mal wieder Anomalie Airbag oder Anomalie Abgasreinigung. Das sind aber alles Fakenews, wie unser Händler auslesen konnte. Die AU war perfekt, wie der TÜV nicht verstehen konnte bei der falschen Abgasmeldung. Bei det Airbagmeldung hätte er die HU allerdings nicht bestanden. So musste ich warten, bis das Lämpchen mal wieder aus war und bin dann gut durch gekommen.
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:
Benutzeravatar
gazela
Ampel-Gelb-Bremser/in
Beiträge: 160
Registriert: 02.03.2007 22:54
Wohnort: Hamburg
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l 110PS
Farbe: Chronossilber
Baujahr: 2006

Re: der 206cc wird alt...

Beitrag von gazela »

Glückwunsch das du ihn noch hast!
:sonne: mit :cabrio: gehts mir gut :sonne:
http://www.gazela.de" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
Jack
Circle of Friends
Beiträge: 229
Registriert: 01.03.2007 19:16
Wohnort: Im schönen Tirol
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l
Baujahr: 2002

Re: der 206cc wird alt...

Beitrag von Jack »

Ist es noch Vernunft oder schon Liebhaberei? Egal! Für mich ist mein Kleiner (mittlerweile stolze 21 Jahre und knapp 220000 km alt) genau so viel Auto wie ich brauche. Immerhin gönne ich ihm seine Altersteilzeit – er macht gerade noch 3500 bis 5000 km/Jahr. Und die machen immer noch jede Menge Spaß!
Den wünsche ich euch und allen anderen, die ihr Schätzchen hüten, auch! :sonne: :cabrio: :-D
--
Ich lenke, also bin ich! Fritz B. Busch
Benutzeravatar
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in
Beiträge: 935
Registriert: 24.02.2007 23:02
Wohnort: Rettenbach
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005

Re: der 206cc wird alt...

Beitrag von Diesel-Georg »

Also, Vernunft ist es nicht mehr...
Denn die Reparatur war teurer wie der sogenannte Restwert. Zusätzlich fällt beim Restwert ins Gewicht, dass es ein Diesel ist. Beim Neukauf damals war
Diesel Voraussetzung! Damals hatte ich Diesel Berufsbedingt gratis. Da war es logisch, dass es nur ein Diesel werden musste.
Als Anekdote dazu: meine Frau war beim ersten Erscheinen des 206cc sofort verliebt in das Auto. Da gab es ihn aber nur als Benziner...
Da ich überzeugt war, dass es ihn nie als Diesel geben wird, siehe alle anderen Cabrios, von Mercedes über BMW, Opel und was weiß ich noch, konnte ich leicht meiner Frau bestätigen: sobald es ihn als Diesel gibt, wird die teuerste Luxusausführung, einschließlich tiefer legen, gekauft. Und dazu ist es dann auch gekommen. Bereut habe ich es nie! Wir werden ihn, falls wir es erleben, bis zum H-Kennzeichen behalten. Benutzt wird er nur die 2 Wochen im Winter und gelegentlich zu einer kleineren Ausfahrt im Sommer genutzt. Jahresfahrleistung jetzt 1500 bis 2000 Km.
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo:
DAE Avatar
Vara
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 4
Registriert: 12.10.2020 22:57
CC-Modell: 206cc
Motor: 2,0l
Farbe: Schwarz
Baujahr: 2003

Re: der 206cc wird alt...

Beitrag von Vara »

Ja leider, ich hab meinen auch schon 20 Jahre, 160000km, ich hab mich entschieden mich zu trennen, ich werd heulen wenn er weg geht. Aber in Zukunft wird die Reparatur immer teurer als er wert ist. So viele offen Touren früher gefahren
Benutzeravatar
johncom
Cabrio-Geschlossen-Fahrer/in
Beiträge: 23
Registriert: 09.05.2013 23:40
Wohnort: Deggendorf
CC-Modell: 206cc
Motor: 1.6l 110PS
Farbe: Poseidonblau
Baujahr: 2003

Re: der 206cc wird alt...

Beitrag von johncom »

Ich habe mein CCle seit Dezember 2003 als Erstzulassung. Es ist mein absolutes SpassAuto! Natürlich steigen die Reparaturkosten und ich hatte auch ein Jahr in dem die Reparaturkosten den Restwert etwas überstiegen haben... Aber meine Überlegung war... ich will weiterhin einen 206cc fahren - ich weiß was bei meinem alles relevante repariert und ausgetauscht wurde. Würde ich ich mir einen jüngeren gebrauchten CC206 kaufen habe ich ein unkalkulierbares Reparaturrisiko.
Aktueller Kilometerstand 250.000km
DAE Avatar
gerhardlorenz
Dachgeschlossenfahrer/in
Beiträge: 3
Registriert: 08.01.2022 09:16
CC-Modell: 206cc

Re: der 206cc wird alt...

Beitrag von gerhardlorenz »

Lieber johncom, solange die Karosserie nicht völlig vergammelt ist, würde ich an deiner Stelle lieber das alte Auto behalten, die heutigen fahrenden PCs auf Räder machen wesentlich mehr Ärger. Der CC206 ist an sich einfach zu reparieren und Ersatzteile sind ebenfalls verfügbar.
Benutzeravatar
johncom
Cabrio-Geschlossen-Fahrer/in
Beiträge: 23
Registriert: 09.05.2013 23:40
Wohnort: Deggendorf
CC-Modell: 206cc
Motor: 1.6l 110PS
Farbe: Poseidonblau
Baujahr: 2003

Re: der 206cc wird alt...

Beitrag von johncom »

Hallo gerhardlorenz,
als reines Sommerauto mit Saisonkennzeichen hat mein Kleiner null Rost.Da staunt auch der TÜV alle 2 Jahre. Und... ich kann bei so einem alten Auto im Winter auch die Batterie ausbauen, ohne dass ich die Elektronik beim Einbau neu anlernen muss. Ich hoffe, dass ich meinem Kleinen noch ein H-Kennzeichen verpassen kann (BJ2003).
Benutzeravatar
MonacoFranze
Forumsüchtige/r
Beiträge: 1657
Registriert: 12.03.2007 22:16
CC-Modell: 207cc
Motor: 120 VTi
Farbe: schwarz
Baujahr: 2010

Re: der 206cc wird alt...

Beitrag von MonacoFranze »

Dann hast ja richtig Glück. Den Meisten gammelt der 206cc unterm Arsch weg. Qualitativ absolutes Desaster-Auto.

Servus,
da Franze
Geschwindigkeit hat noch niemanden umgebracht. Plötzlicher Stillstand, das ist es, was dich erwischt.
Jeremy Clarkson
Benutzeravatar
Diesel-Georg
Löwenbändiger/in
Beiträge: 935
Registriert: 24.02.2007 23:02
Wohnort: Rettenbach
CC-Modell: 206cc
Motor: 1,6l HDi FAP 110
Farbe: Nevadarot
Baujahr: 2005

Re: der 206cc wird alt...

Beitrag von Diesel-Georg »

Unser kleiner Heizöl-Ferrari hat schon schwer gelitten. Über Weihnachten haben wir ihn aber gebraucht für Arztbesuche. Jetzt steht er abgemeldet im Carport, hat 2 Jahre TÜV und wird im Mai, wenn wir aus Kreta und Griechenland heim kommen, wieder angemeldet.
Es war völlig unvernünftig, was wir wieder in ihm rein stecken mussten...
Aber welches Hobby ist vernünftig?
Grüße vom Diesel-Georg :i_hallo: